Was Belgien noch zu bieten hat

Immobilien in Belgien: Eine lukrative Investition?

Immobilien in Belgien: Eine lukrative Investition?

Von Christine Seeber. Gerade in Zeiten von historisch niedrigen Zinsen auf Spareinlagen sucht man nach alternativen Anlageformen. „Immobilien sind eine sichere und profitable Investition!“, sagen viele. Das ist zwar ortsabhängig, gilt aber bestimmt für Brüssel und Umgebung. Mit dem Euro, der Osterweiterung und der vertieften europäischen Integration wurde die Inflation…

5. Dezember 2017 · 0 Kommentare · Wirtschaft
Guide Michelin 2018 zeichnet flämische Küche aus

Guide Michelin 2018 zeichnet flämische Küche aus

Von Sibylle Schavoir. Überaus groβzügig zeigt sich der neue Guide Michelin im Verteilen seiner Sterne für das kommende Jahr 2018. Es sind genau gesagt 101 Sterne. Davon erhält Belgien 36 Sterne: 14 Restaurants bekommen einen Stern, 22 Restaurants zwei Sterne und drei Sterne erhalten dieselben Köche wie im vergangenen Jahr,…

5. Dezember 2017 · 1 Kommentar · Gastronomie
„Das zeugt von Mangel an Verantwortungsbewusstsein“

„Das zeugt von Mangel an Verantwortungsbewusstsein“

Von Pascal Arimont MdEP. (Red.) Zu der Entscheidung der EU-Mitgliedstaaten, das Herbizid Glyphosat für weitere fünf Jahre ohne endgültiges Auslaufen auf dem europäischen Markt zuzulassen, erklärt der ostbelgische EU-Abgeordnete Pascal Arimont (CSP-EVP):  „Mir ist völlig unverständlich, wie die 18 zustimmenden Mitgliedstaaten den im Oktober verabschiedeten Einspruch des Europäischen Parlaments einfach…

1. Dezember 2017 · 1 Kommentar · Garten und Tiere
Türken und türkische Politik in Belgien

Türken und türkische Politik in Belgien

Von Madeline Lutjeharms. In Belgien hat Erdogans Präsidialsystem beim Referendum im April dieses Jahres viel mehr Zustimmung erfahren als in der Türkei selber. Wie war das möglich? Erklärungsversuche. Ende Oktober gab es schwere Krawalle in der Brederodestraat, einer Geschäftsstrasse in Antwerpen. Auslöser war der Umweg eines Busses durch diese Strasse,…

1. Dezember 2017 · 2 Kommentare · Aktuell
Unordnung erwünscht: Winterbeginn im natürlichen Garten

Unordnung erwünscht: Winterbeginn im natürlichen Garten

Von Heidrun Sattler. (Red.) Nach langer Pause meldet sich unsere Gartenexpertin zurück, mit neuen Erfahrungen und nützlichen Erkenntnissen. Gerne begibt sie sich auch mit unseren Lesern in Dialog. Stellen Sie Fragen oder machen Sie Anmerkungen, sie wird gerne Ratschläge geben und auf Ihre Beiträge antworten. Vor einiger Zeit hatte ich…

27. November 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
Mitfiebern, mitgestalten. In Berlin und in Brüssel.

Mitfiebern, mitgestalten. In Berlin und in Brüssel.

Von Sandra Parthie und Rudolf Wagner. Ein dramatischer Appell des Bundespräsidenten. Auch in Brüssel Gespräche, Fragen: Was können wir machen? Wie weit dürfen wir gehen? Doch mitregieren? GroKo oder Duldung einer Minderheitenregierung? Die Telefone stehen nicht still. Conny Reuter, der Vorsitzende des Brüsseler SPD-Ortsvereins verspürt den Druck. „Wir müssen im…

24. November 2017 · 2 Kommentare · Europa-Berichte
#MeToo, Christine Defraigne und Potiphars Frauen

#MeToo, Christine Defraigne und Potiphars Frauen

Von Margaretha Mazura. Christine Defraigne erhielt während einer Abendveranstaltung mit Politikern und Journalisten, als sie über Raumbedarf und Umzüge sprach, eine persönliche Mitteilung mit dem Rat: „Du solltest Dein Bett unter den Allgemeinen Ausgaben abrechnen, das ist doch Dein wichtigstes Arbeitsinstrument!“ Dieser sexistische Scherz ist inzwischen 15 Jahre alt, aber…

23. November 2017 · 1 Kommentar · Lifestyle
Mitreden über Europa

Mitreden über Europa

Von Friedhelm Tromm. „Es geht um die Zukunft Europas. Reden Sie mit!“ – dieser Aufforderung waren am 15. November gut 600 Teilnehmer ins Kultur-, Konferenz- und Messezentrum „Triangel“ nach St. Vith in Ostbelgien gefolgt, darunter, ganz vorne dabei, auch Schüler der iDSB. Den Fragen der Bürger stellten sich keine Geringeren…

18. November 2017 · 0 Kommentare · Europa-Berichte, Veranstaltungen
Ein rundum gelungener ostbelgischer Festtag

Ein rundum gelungener ostbelgischer Festtag

Von Heide Newson. Ein gesetzlicher Feiertag ist der 15. November nicht, aber dennoch befanden sich die etwa 180 Gäste, die in die Vertretung der Deutschsprachigen Belgier nach Brüssel gekommen waren, in Feierlaune. Und zu feiern gab´s viel. Denn am 15. November wird in Belgien der Tag des Königs sowie der…

16. November 2017 · 0 Kommentare · Aktuell
Nie wieder Krieg! – iDSB-Schüler bei „Armistice“-Gedenkfeiern

Nie wieder Krieg! – iDSB-Schüler bei „Armistice“-Gedenkfeiern

Von Friedhelm Tromm. „Deutschland muss leben, und wenn wir sterben müssen“, steht auf dem 1932 eingeweihten Denkmal am Eingang des großen deutschen Soldatenfriedhofs bei Langemark, unweit von Ypern. Damals diente der „Langemarck-Mythos“ der Heldenverehrung – und wenig später der Mobilisierung vor allem der Jugend zu einem neuen Krieg. Heute hat…

13. November 2017 · 1 Kommentar · Veranstaltungen
Das harte Leben der Obdachlosen

Das harte Leben der Obdachlosen

Von Sibylle Schavoir. Seit sieben Jahren lebt Jacques auf der Straβe. Bis vor kurzem besaβ er noch ein kleines Zelt, in welchem er zusammen mit seinem Freund Marc in der Nähe vom Lütticher Hauptbahnhof Unterschlupf fand. „Als wir vor kurzem tagsüber unterwegs waren, hat man uns unsere Kleider und Decken…

10. November 2017 · 1 Kommentar · Aktuell, Panorama
Harter Brexit. Leidet Belgien?

Harter Brexit. Leidet Belgien?

Von Rainer Lütkehus. Ein harter Brexit scheint immer wahrscheinlicher. Denn die Verhandlungen zwischen der EU-Kommission und Großbritannien kommen nicht voran. Kommt kein Abkommen bis März 2019 zustande, wäre Großbritannien nicht mehr in der Zollunion. Was wären die volkswirtschaftlichen Kosten für Belgien? Die Ökonomen sind sich einig: Überall in der EU…

10. November 2017 · 0 Kommentare · Aktuell, Europa-Berichte
Friedhöfe in Parks umwandeln

Friedhöfe in Parks umwandeln

Von Sibylle Schavoir Auf dem Friedhof von Ohain/Lasne (Vororte von Brüssel) scheint sich endlich die Natur durchsetzen zu dürfen. Zwischen dem Kies wächst hier und da schon grünes Gras. Bald sollen die bisher einheitlich kiesbedeckten Alleen einem grünen Teppich gleichen, denn spätestens ab 2019 wird die Anwendung von Pestiziden ganz…

4. November 2017 · 0 Kommentare · Garten und Tiere